Wann, wenn nicht jetzt – Krautfleckerl!

Hallo und ein herzliches Servus!

Es war ja jetzt schon sehr, sehr ruhig auf meinem Blog.

Das lag daran, dass wir derzeit ganz intensiv an den Vorbereitungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt in Schönbrunn arbeiten, mit dem Befüllen der Flaschen beschäftigt sind, uns noch eine ganz neue Backmischung für den Markt eingefallen ist (die dann unbedingt noch dabeisein musste, noch ausgearbeitet, produziert, fotografiert werden musste, die Etiketten nicht zu vergessen ……) und noch einiges mehr.

Wie du siehst, langweilig wird mir derzeit nicht.

Trotzdem juckt es mich in den Fingern und ich muss dir dieses Rezept schreiben.

Ich war vor einiger Zeit mit meinen Backmischungen beim Markt der Erde und da habe ich mich gleich mit wunderbarem Bio-Gemüse eingedeckt. Unter anderem mit wunderschönen, frischen Krautköpfen.

KrautfleckerlZu Hause gab es dann Krautflecker. Ich habe sie ehrlich gesagt noch nie gemacht, und als Kind konnte ich sie gar nicht “leiden”.

Deshalb war ich gespannt, wie sie meinen Kindern schmecken. Und was soll ich sagen – alles wurde aufgegessen. Und diese Woche gab es sie schon wieder!

Krautfleckerl

Wenn du sie auch einmal ausprobieren möchtest, dann findest du hier das Rezept für 2 große und 2 kleine Esser:

 

1 mittleren Krautkopf

2 Zwiebel

250g Vollkornfleckerl

Öl

Salz

weißer Pfeffer

Krautfleckerl

 

Zuerst die Zwiebel kleinwürfelig schneiden und im Öl anbraten.

Den Krautkopf in feine Streifen hobeln und zu den angebratenen Zwiebeln geben.

Alles gut weichdünsten. Wir mögen es am liebsten, wenn das Kraut noch knackig ist und mit weniger Fleckerl und viel Kraut!

Die Fleckerl in Salzwasser weich kochen und zu dem Kraut geben, salzen und gut durchmischen.

Pfeffer gehört unbedingt auf die Fleckerl! Ich mag den weißen Pfeffer am liebsten. Bei den Kindern war ich aber mit ihm sparsam.

Krautfleckerl

Vielleicht findest du Gefallen an diesem Rezept. Wie immer ganz einfach und schnell am Tisch.

Ich wünsche dir gutes Gelingen! Bis bald!

Alles Liebe, dein