Omelett

Servus und schön, dass du hier bist!

Heute möchte ich dir ein Rezept von mir verraten, das als Frühstück passt, als Hauptspeise oder sich hervorragend als Abendessen eignet.

Es ist ein Omelett, gefüllt mit Gemüse und Schafskäse.Omlett mit Gemüse

Bei den Mengenangaben arbeite ich immer ganz nach Gefühl. Auf jeden Fall würde ich 2 Eier pro Person nehmen. Wieviel Gemüse du in das Omelett geben willst, bleibt dir überlassen.

Du brauchst:

Eier

Karotten

Zucchini

Zwiebel

Paprika (ich mag es lieber ohne)

Kirschtomaten

Kräuter der Provence

Schafskäse

Salz

Öl

Butter

Schlagobers oder Hafercreme/Mandelcreme

 

Omelett mit Gemüsefüllung

Zuerst machst du die Gemüsefülle.

Schneide die Zwiebel klein und röste sie in einer Pfanne mit etwas Öl goldgelb an.

Zucchini, Karotten in Stifte schneiden und mitrösten. Dann die Kirschtomaten in die Pfanne geben.

Gut mit Salz und vor allem mit den Kräutern der Provence (da bitte nicht sparen) würzen.

Omlett mit Gemüse

Etwas Schlagobers oder veganes Schlagobers (Hafercreme) dazugeben und alles gut einkochen lassen.

Danach das Ei in einer Tasse versprudeln, salzen. In einer Pfanne Öl mit etwas Butter erhitzen und die Eimasse einlaufen lassen.Sobald das Ei an der Oberfläche gestockt ist, das Omelett auf einen Teller gleiten lassen.

 

Das Gemüse auf einer Seite verteilen, den Schafskäse darauflegen  und die andere Seite mit einem Pfannenwender darüber schlagen. Das kann natürlich Patzer auf dem Teller geben. Ich lege deshalb einen sauberen Teller auf den Teller mit dem Omlett und wende die Teller. Dadurch habe ich das Omelett auf einen schönen Teller.

Omlett mit Gemüse

Du kannst das Omelett noch mit Petersilie bestreuen.

Ein herrliches Gericht, das du ausprobieren solltest.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Alles Liebe, deine


Heute möchte ich dir wieder ein Rezept verraten, dass schon seit längerer Zeit eines unserer Lieblingsgerichte ist. Es ist gesund und ich kann es schnell vorbereiten.

Du brauchst nur wenige Zutaten die man überall bekommt – das ist für mich beim Kochen ganz wichtig. Wenn ein Rezept Zutaten verlangt, die ich nur schwer bekomme – da vergeht mir schnell die Lust am kochen.

chinesisches Nudelgericht (1)

So, hier die Zutatenliste für 2 Erwachsene und 2 Kinder

200g Nudeln

(diesmal habe ich Dinkel Vollkornnudeln verwendet, aber sehr gut sind auch Vollkorn Linguini, das sind die “flacheren” Spaghetti. Pro Person rechne ich normal immer 80g, bei diesem Gericht soll aber das Gemüse im Vordergrund stehen, deshalb nehme ich hier immer pro Person ca. 50 g)

2 große Bio Zucchini

4 große Bio Karotten

2 Bio Zwiebel

Bio Sojasauce

ca. 200g Bio Hühnerbrust

(wenn du magst, dann kannst du die Hühnerbrust ganz weglassen, oder statt dessen angebratenen, geräucherten Tofu nehmen, das schmeckt auch sehr gut!)

Öl zum Braten

chinesisches Nudelgericht (2)

Und so geht es:

Zwiebel feinwürfelig schneiden und im Öl goldgelb anbraten.

Die Karotten und Zucchini in feine Streifen schneiden. Sind sie zu lang, dann bitte einfach in der Mitte durchschneiden. Wenn du einen Spiralschäler hast, dann kannst du auch diesen nehmen – ist vielleicht einfacher :)

Jetzt auch die Karotten zu den Zwiebeln geben und anbraten bis sie noch bißfest sind.

Danach die Zucchini dazugeben und mitbraten. Dies nur kurz, damit sie nicht zu weich werden.

Das Huhn oder den Tofu klein schneiden und schön knusprig in einer extra Pfanne anbraten.
Schwupps, zum Gemüse dazu.

In der Zwischenzeit hast du schon die Nudeln gekocht (ich breche die Spaghetti bevor ich sie ins kochende Salzwasser gebe immer in 2 Teile damit sie nicht so lange sind. Ich finde, dass die kürzeren Nudeln besser zum Gericht passen).

So, die Nudeln abtropfen lassen und zum Gemüse geben und mit Sojasauce würzen.

Fertig! Lass es dir schmecken!

Wenn du magst, dann kannst du noch einen grünen Salat dazu machen.

Salat mit Ingwer

Hier meine Variante:

grüner Häuptelsalat
Olivenöl
fein gehackter Ingwer
etwas Essig und Salz

Mit Öl, Ingwer, Essig und Salz eine feine Marinade herstellen und über den Salat gießen.

So schmeckt mir der grüne Salat am besten und es ist einmal etwas anderes!

Ich wünsche die gutes Gelingen und guten Appetit!

Für die Kinder ist es lustig, wenn du das Gericht in chinesische Take away Boxen gibst und Stäbchen dazulegst. Da schmeckt es gleich viel besser.
Und auch für eine Party eignet sich dieses Gericht hervorragend!

Wenn dir das Rezept gefallen hat, dann würde ich mich über einen Kommentar von dir sehr freuen.

Alles Liebe, deine