Lust auf einen Apfelstrudel?

Lust auf einen Apfelstrudel-1

Ein Apfelstrudel geht immer!

Heute verrate ich dir mein Apfelstrudelrezept. Es ist ein ganz unkompliziertes und einfaches Rezept das noch jedem geschmeckt hat.

Das brauchst du dazu:

1 Packung Strudelteig
8 große Äpfel
50g Brösel
Zimt
eine handvoll Rosinen (ich nehme keine, bei uns sind sie nicht so beliebt)
Butter

Heize zuerst den Ofen auf 180 Grad auf.
Schäle die Äpfel (du kannst natürlich auch die Schale lassen, mir schmeckt es aber ohne Schale besser) und schneide sie blättrig, gib Zimt und die Brösel dazu und vermische das ganze.

2 Strudelblätter auf ein Geschirrtuch auflegen und zwischen die Blätter flüssige Butter aufstreichen.
Blätter wieder zusammenklappen und die Hälfte der Äpfelmischung darauf geben.
Links und rechts den Teig einschlagen und mit Hilfe des Geschirrtuches den Strudel zusammenrollen.
Dann mit den nächsten Blättern dasselbe machen.
Die Strudel mit flüssiger Butter gut einstreichen und ab in den Ofen damit. Solange im Ofen lassen, bis sie schön braun sind. Auskühlen lassen und genießen
Wenn du willst, so kannst du auch Vanilllesauce oder ganz klassisch Schlagobers dazu servieren.

Apfelstrudel

Vanillesauce
Einfach einen Vanillepudding machen aber mehr Milch oder flüssiges Schlagobers (das schmeckt uns am besten) dazugeben, bis eine gute Konsistenz entsteht.

Apfelstrudel

Ich wünsche gutes Gelingen!
Alles LIEBE deine

Teilen

2 Kommentare zuLust auf einen Apfelstrudel?

Hallo Claudia,

da hast du wirklich Recht <3 Apfelstrudel geht immer :-).
Den liebe ich einfach. Im Sommer esse ich gerne eine Kugel Vanilleeis dazu (selbstgemacht versteht sich).

Schönes Wochenende
Alles Liebe Elisa

Elisa
18 September 2015

Liebe Elisa,
ach ja, Vanilleeis, das passt auch so gut dazu – nicht nur im Sommer ;)
Auch dir ein schönes Wochenende
Liebste Grüße Claudia

Frau Fleißig
20 September 2015

Was ist deine Meinung?

Füge deinen Kommentar dazu!