Ein herzliches Hallo und einen guten Wochenbeginn!

Hier wieder – und diesmal pünktlich – eine kurze Geschichte von unserem Wochenende.

Los geht’s!

29. (4)

Samstag war mein “Ausprobier” Tag.

Ich habe endlich bei uns Grünkohl entdeckt. Ich war schon so lange auf der Suche danach weil ich immer schon Grünkohlchips ausprobieren wollte. Kennst du diese?

Du machst eine Sauce aus Sonnenblumenkernen, Hefeflocken, Knoblauch, Salz, Zitronensaft, mixt alles gut zusammen. Dann gibst du den Grünkohl und die Sauce in eine Schüssel und knetest die Sauce gut in den Kohl ein. Danach alles in den Dörrer geben und du hast wunderbare gesunde Chips.

Leider habe ich versäumt noch weitere Bilder zu machen. Beim nächsten Mal gibt es auch die “Nachher” Bilder und ein genaues Rezept dazu. Sehr lohnenswert sie auszuprobieren.

 

29. (3)Weiter ging es mit “Fruchtleder”.

Dazu mixt du sehr reife Bananen mit Mandelmus, streichst die Masse auf eine Dörrfolie und lässt das ganze trocknen.

Die Kinder lieben es und es ist eine gesunde Nascherei.

29. (2)Zu Mittag probierte ich einen veganen Auflauf aus. Super gut! Das Rezept kommt bald!

29.Sonntags wollten die Kinder in der Früh unbedingt in’s Cafehaus Frühstücken gehen. Gerne!

29. (1)Am späten Nachmittag wollten die Kinder noch in die Eishalle fahren. Leider war diesmal zuviel los und wir fuhren schon nach einer Stunde wieder nach Hause.

So, das war mein Wochenende kurz in Bildern erzählt.

Ich wünsche dir eine schöne Woche. Lass’ es dir gutgehen!

Alles Liebe, deine Frau Fleißig

Teilen

4 Kommentare zuKleine Geschichten am Anfang der Woche

Liebe Frau Fleissig,
darf ich fragen welches Dörrgerät du verwendest? Liebe Grüße Sandra

sandra
31 Januar 2017

Liebe Sandra,
ich verwende den Sedona Combo. Ich habe lange hin und her überlegt, welcher Dörrer am besten für mich passen würde und habe mich für diesen entschieden. Und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden.
Hast du vor dir einen zuzulegen?
Alles Liebe Claudia

Frau Fleißig
04 Februar 2017

Hallo Claudia
danke für die Info, puh der Preis ist ganz schön heavy.
Ich habe mir einen günstigen besorgt, ihn aber wieder retouniert, weil ich nicht zufrieden war.
Generell bin ich auch ein sehr ungeduldiger Typ und das Dörren dauert mir zu lange, aber reizen tut es mich trotzdem ;))
Vorallem da ich Apfelchips liebe :) LG Sandra

sandra
16 Februar 2017

Hallo Sandra,
ja, der Preis ist schon ganz schön hoch! Ich habe auch Jahre! überlegt, ob ich ihn mir zulegen soll. Apfelchips kannst du aber auch im Ofen machen oder an der Luft trocknen lassen. Ich habe mir vor Jahren auch einen billigen gekauft und war damit auch nicht zufrieden. Fruchtleder konnte man da gar nicht machen und meine Kinder lieben es aber! Wenn du gerne Rohkost isst, dann ist so ein guter Dörrer schon eine gute Investition. Wenn du aber nur hin und wieder Äpfel dörrst, dann finde ich ihn auch zu teuer dafür. Vielleicht kannst du ihn dir auch schenken lassen – von der ganzen Familie so als Geburtstags- Weihnachts- Ostergeschenk zusammen???
Alles Liebe Claudia

Frau Fleißig
18 Februar 2017

Was ist deine Meinung?

Füge deinen Kommentar dazu!