Kleine Geschichten am Anfang der Woche

Ein herzliches Servus am Montag!

Heute gibt es wieder einen kleinen Überblick über unser Wochenende.

Am Samstag fand das Herbstfest im Naturpark Sparbach statt. Da mussten wir natürlich hin.

Es war ja herrliches Wetter – also genau richtig für einen Ausflug.

Wir sind schon öfters in diesem Naturpark gewesen und es hat uns immer sehr gefallen.

Dass bei einem Fest viele Menschen da sein werden wussten wir, aber diesmal waren es uns einfach zuviele!

26-9-2016

Hier ein Bild wo wir kurz alleine gingen :)

Im Naturpark gibt es einen ganz tollen Spielplatz den unsere Kinder lieben. Mit Tischen und Bänken, wo man auch ein Picknick machen kann und es gibt auch einen Grillplatz. Leider gibt es seit einiger Zeit auch einen Kiosk, wo man sich Eis, Getränke, Würstchen kaufen kann. Das hat uns gar nicht gefallen. Die friedliche Atmosphäre, die dort immer war, wurde durch diesen Kiosk leider gestört. Ich hatte das Gefühl, es geht nicht mehr darum, den Park mit den Tieren zu genießen, sondern vielmehr ums Essen, leider.

Speziell an diesem Tag gab es für die Kinder einzelne Spielstationen und Rätsel die gelöst werden konnten. Aber noch andere Dingen können hier entdeckt werden.

1-10-16-3

1-10-16-2

 

Du kannst auf die Ruine Johnannstein hinaufgehen und hast einen tollen Ausblick. Hier wurden auch das Märchen “Alpenkönig und Menschenfeind” von Ferdinand Raimund vollendet.

Es gibt den Dianatempel und die Dianaquelle, eine Köhlerhausruine, Baumriesen und natürlich Wildschweine, die frei herumlaufen.

1-10-16-6

Eine Mühle gibt es auch zu bestaunen. Es ist die Leopoldsmühle am Lenauteich. Sie stammt aus der Bucklingen Welt und wurde hier 1965 originalgetreu aufgebaut.

1-10-16-4

Hier ein Bild vom Lenauteich wo es riesige, dicke Karpfen gibt.

1-10-16-5

Und überall wuseln Wildschweine herum!

1-10-16-1

Wir haben auch Kastanien gesammelt. Die möchte ich zum Wäschewaschen verwenden. Ich lese in letzter Zeit soviel davon, das muss ich einmal ausprobieren.

1-10-16

 

Einen Grillpaltz gibt es auch hier – allerdings muss man sich vorher dafür anmelden. Im Zuge des Festes konnten die Kinder Steckenbrot machen.

 

Auch wenn wir dieses Mal ein wenig enttäuscht waren, kann ich dir einen Ausflug in diesen Park nur empfehlen. Wenn du Ruhe und Erholung suchst, dann vielleicht nicht gerade an einem Veranstaltungstag.

Der Naturpark in Sparbach ist noch bis zum 6. November geöffnet – täglich von 9-18 Uhr.

 

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Gartens.

1-10-16-8

Die Sommerspielsachen, Gartenmöbel, Wasserspieltiere usw. wurden wieder sauber gemacht und verstaut.

Ach ja, und eine Roulade habe ich auch gebacken. Ich habe eine neues Rezept ausprobiert, aber leider schmeckte es uns nicht. Deshalb gibt es auch kein Foto. Die nächste Roulade mache ich wieder nach meinem bewährten Rezept und dann gibt es auch ein Bild davon!

Hier noch ein Bild von unserem wilden Wein, der sich auf unser Haus rankt. Er hat schon die Herbstfarben angenommen. Wunderschön!

1-10-16-7

 

Ich wünsche dir eine wunderschöne Herbstwoche.

Alles Liebe, deine

Teilen

Was ist deine Meinung?

Füge deinen Kommentar dazu!