Die dünnsten Palatschinken die du je gemacht hast!

Palatschinken

Heute waren wir im Palatschinken-Himmel!

Ich koche sehr gerne, aber ich mag nicht lange in der Küche stehen.
Wenn es einmal schnell gehen soll, so ist dieses Essen ideal.
Mhhm, himmlische, weiche, samtige und süße Palatschinken.
P.S.: Wobei, kurz stehe ich da auch nicht in der Küche, heute habe ich im Akkord für meine Lieben Palatschinken gebacken – mit nur wenigen geben sie sich leider nicht zufrieden.

Hier noch das Grundrezept für die Palatschinken
1 Ei
120g Mehl
1/4l Milch
und – sehr wichtig! – eine Prise Salz

Alles schön mit dem Schneebesen vermischen und ca. 10 Minuten rasten lassen.
In einer Pfanne mit wenig Öl ganz dünn heraus backen.

 

 

palatschinken

Hier mein Trick, wie ich die dünnsten Palatschinken mache:

Du füllst ein wenig mehr Teig als normal in eine Pfanne mit heißem Fett, schaust, dass die Pfanne mit dem Teig bedeckt ist und leerst sofort den Überschuss wieder retour in das Gefäß mit dem Teig. Solange, bis nur mehr eine zarte hauchdünne Schicht Platschinkenteig in der Pfanne ist. Jetzt bäckst du sie von jeder Seite goldgelb an und in Null Komma Nichts werden sie dir aus der Hand gerissen. Garantiert!!

 

Palatschinken

Palatschinken
Gutes Gelingen wünscht dir deine

Teilen

Was ist deine Meinung?

Füge deinen Kommentar dazu!