Weihnachtliches Licht

Ein herzliches Hallo nach langer, langer Zeit!

Wie du dir denken kannst, sind wir seit November rund um die Uhr mit dem Weihnachtsmarkt in Schönbrunn beschäftigt.

Deshalb habe ich leider dieses Jahr nicht allzuviel Zeit aufwendige weihnachtliche Dekorationen zu zaubern. Den Weihnachtstisch werde ich dieses Jahr ganz einfach und natürlich schmücken.

Wir waren vor zwei Tagen noch bei einer wunderschönen Weihnachtsfeier in der Waldorfschule der Kinder. Zum Schluss der Feier gingen die Kinder durch eine Adventspirale.

Das ist eine mit Tannenzweigen gelegt Spirale, an deren Ende eine Kerze steht. Die Kinder bekommen einen Apfel mit einer kleinen Kerze und gehen langsam in dieser Spirale zum Licht und zünden dort ihre Kerze an und stellen danach den Apfel entlang der Spirale auf den Boden. Dies wird sehr andächtig und feierlich gemacht und die ganze Zeit werden Weihnachtslieder gesungen.

Hier siehst du Bilder, die im Kindergarten der Schule aufgenommen wurden.

alfred-2

Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass jedes Kind seine Zeit bekommen hat mit seiner Kerze zum Licht zu gehen, die Kerze anzuzünden, den Apfel auf den Boden zu stellen und langsam wieder zu seinem Platz zurückzugehen. Zum Schluss durften auch die Eltern ihre Kerze anzünden.

alfred-1

In all der Eile und Hektik, die wir in letzter Zeit hatten war dies für uns Eltern eine wunderschöne Zeit sich auf Weihnachten einzustimmen.

Ja, und dieser Apfel mit der Kerze darauf hat mir so gut gefallen und da habe ich mir gedacht, dass mehrere davon sehr schön auf unserem Tisch wären.

Es ist ganz einfach zu machen – und wirklich eine wunderbare Dekoration in allerletzter Minute!

Du brauchst:

kleine rote Äpfel

dickeren Draht

Klammern (vielleicht hast du noch welche vom Adventkranzbinden zu Hause)

eine Kerze

einen kleinen Tannenzweig

 

Den Draht mit einer Flamme ein wenig heiß werden lassen und in die Kerze stecken. Dann den Tannenzweig mit einer kleinen Klammer am Apfel befestigen. Und schon ist deine Weihnachtsdekoration fertig.

Wenn du magst, dann kannst du auch noch eine kleine Masche dazustecken.

weihnachten-3

 

Alles Liebe, deine


Nähanleitung für eine süße Hasentasche

Hallo und willkommen!

Das Osterfest naht und wenn du die Süßigkeiten und Eier einmal nicht nur in einem Nest verstecken möchtest, dann habe ich heute die Idee für dich.

Schau einmal, schaut diese Hasentasche nicht lieb aus!

 

hasentasche (1)

 

Darin ist Platz für ein Ei und kleine Süßigkeiten.

Sie ist ganz leicht zu nähen also auch für Nähanfänger geeignet oder für  ältere Kinder.

Hier habe ich dir die Maße aufgeschrieben.

Bitte rechne überall noch 2 cm Nahtzugabe dazu!

 

 

hasentasche

Am besten ist, wenn du dir die Tasche auf Papier aufzeichnest, damit du einen Schnitt hast.

Den Schnitt auf den ausgewählten Stoff legen und 2x zuschneiden (du hast jetzt 2 Teile).

Falls du einen sehr dünnen, weichen Stoff verwendest, so ist es sicherlich sinnvoll, wenn du auf die Ohren noch ein Vlies aufbügelst. Dies dient zur Verstärkung der Ohren, damit sie schön stehen.  Verwendest du einen festen Stoffe, so ist dies nicht nötig.

Vor dem Zusammennähen bitte alles schön säumen, damit es Innen schön und die Öffnung sauber ist!

Die Teil rechts auf rechts legen (die schönen Seiten aufeinander legen) und Zusammennähen.

 

Und zwar so:

Beim linken Hasenohr fängst du an (dort wo die Markierung 7cm ist) also vom obigen Bild aus gesehen :)

nähst das Ohr nach oben entlang,

die linke Seite hinunter,

Unterseite entlang,

auf der rechten Seite hinauf,

Hasenohr entlang und dann wieder zum inneren Ohr bis zur Markierung

 

Den Stoff umdrehen und fertig ist das Täschchen.

Jetzt brauchst du nur noch ein schönes Band zum Zusammenbinden.

 

Willst du Freunden eine kleine Osterüberraschung mitbringen, so eignet sich dieses Täschchen hervorragend als Verpackung.

Ich hoffe, ich konnte dir alles gut erklären – falls du noch Fragen hast, bitte schreibe mir.

 

ostergeschenk (6)

 

Ich wünsche dir viel Spaß und Freude beim Nähen.

Alles Liebe,

 


Ich will Farbe!

Hast du auch manchmal das Bedürfnis, deine Wohnung oder dein Haus zu verändern? Mit Farben dem Ganzen einen völlig anderen Charakter zu geben, ein ganz anderes Wohngefühl zu kreieren? Wenn der Frühling naht, dann spüre ich das immer ganz stark.
Am liebsten würde ich unser Haus zu jeder Jahreszeit anders gestalten, inspiriert von den unzählingen Wohnzeitschriften oder Internetbeiträgen.

Aber meistens war es mir zu aufwändig, die Möbel oder die Wände abzuschleifen, zu grundieren und dann noch eine Farbe zu verwenden, der ich nicht ganz traue, da sie einen unangenehmen Geruch hat.

ABER, jetzt habe ich etwas absolut Geniales entdeckt:

Kreidefarben von Annie Sloan!
Ich kann dir sagen, es geht so einfach, die Farben sind nicht giftig, kinderzimmertauglich, leicht zu handhaben und das beste, du brauchst dich nicht ins Freie zu stellen!
Nein, du bist völlig wetterunabhängig!

Die Regale, die ich beim Weihnachtsmarkt in meinem Stand für meine Frau Fleißig Backmischungsflaschen gehabt habe, die habe ich selber gestrichen und zwar im Wohnzimmer! Einzig und alleine ein Kreidegeruch ist bemerkbar.

annie sloan

Und weil das so gut funktioniert hat, so habe ich gleich für meine kleine Tochter einen Schreibtisch für ihr Zimmer “angefertigt”.
Wir hatten noch im Keller einen alten Holztisch, der aber zu hoch für sie war.
Ich habe einfach die Beine auf die richtige Größe abgeschnitten und den Tisch mit der Kalkfarbe verschönert.
Ohne Abschleifen, ohne vorher zu grundieren -einfach drauflos gestrichen!

annie sloan

Und da ihr Zimmer rosa ist, habe ich weiße und grüne Farbe zusammengemischt und mir meine eigene hellgrüne Farbe kreiert.

annie sloan

Ich bin ganz begeistert wie einfach dies geht. Und das beste ist, dass du nicht nur Möbel streichen kannst, nein, du kannst praktisch fast alles damit streichen und verschönern.

annie sloan

Jetzt geht es los – das kannst du alles streichen – und sicherlich noch vieles mehr:

Im Garten:
Gartenmöbel (mit Ausnahme von Teakholz)
Metall,
Beton, Plastik, Terrakotta

Böden:
Beton- und Holzböden (sogar wenn sie lackiert sind!)

Wände:
vor allem im Schlafzimmer, sehen die Wände mit dieser Farbe sehr weich aus. Und du kannst ganz tolle zarte pudrige Töne damit zaubern.

Metall:
altes Messing
alte Metallbeschläge
Du kannst Altes wiederbeleben und sogar Rost abdecken

Und – was ich ganz genial finde – Küchenschränke!
Wenig Aufwand und Geld, aber große Veränderung

Zum fixieren der Farbe gibt es ein Wachs mit dem du die Teile überziehst. Einen Tag trocknen lassen – fertig!

Das sind nur einige Beispiele dafür, was man alles Verändern kann.
Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Und das beste daran: wenn du mehr darüber wissen willst, so bietet jeder Annie Sloan Händler Workshops an und gibt dir Ratschläge. Für diesen Tisch habe ich wirklich keinen Workshop gebraucht, aber ganz tolle Tipps bekommen.
Ich habe meine Farbe hier gekauft: www.thephantasyhome.com/
Ich habe tolle Beratung bekommen und es werden auch Workshops abgehalten – falls du dich in dieses faszinierende Thema vertiefen möchtest. Unbeschreiblich tolle Beispiele gibt es auch hier: www.AnnieSloan.com

Ich hoffe, ich konnte dich mit dem heutigen Beitrag ein wenig inspirieren!

Ach ja, und dass ich es nicht vergesse – auch für Kinder ist es ein Spaß mit diesen Farben zu malen.
Sie lassen sich ganz einfach aus allem herauswaschen!

Alles Liebe, deine


Komme bald lieber Frühling!

Ich kann es schon gar nicht mehr erwarten, bis der Frühling kommt!
Der Duft, das Amselgezwitscher, die warmen Sonnenstrahlen, die ersten Blumen die aus der Erde schauen.
Ach, ich bin einfach ein Frühlingskind. Der Frühling ist eindeutig meine liebste Jahreszeit.
Alles erwacht, regt sich, streckt sich, ist voller Kraft.

Frühling bei mir zu Hause

Heute habe ich beim Einkaufen die ersten Frühlingsblumen oder besser gesagt die ersten Frühlingszwiebeln gesehen.
Ich liebe ja das Gärtnern – wenn ich es nicht selber machen muss (hihi)
Bei mir muss ja alles schnell und unkompliziert gehen, deshalb hatte ich gleich eine Idee, was ich mit den Zwiebeln machen kann, ohne sie gleich in den Garten einzusetzen.
Und das tolle ist, alles was du dafür benötigst hast du sicherlich zu Hause.
Und es geht so einfach, dass es auch ein riesen Spaß für die Kinder ist.

Frühling

Ich habe einfach die Blumenzwiebeln in verschieden große Kaffeetassen gesetzt und auf einem Tablett hübsch arrangiert.
Das ganze steht jetzt auf unserem Esstisch und verzaubert uns mit dem leichten Duft des Frühlings.
Und für die Kinder ist es außerdem spannend zu sehen, wie sich jeden Tag die Blüten mehr und mehr entfalten.
Dadurch, dass die Tassen auf einem Tablett stehen, kannst du es ganz leicht wegstellen, wenn du den Tisch fürs Essen benötigst.

Frühling bei mir (1)

Und ja, wenn die Blumen verblüht sind, dann schenke ich die Zwiebeln meiner Mutter, die sie dann im Garten einsetzt und sie dürfen dann nächstes Jahr wieder erblühen.
Sie ist bei uns die wirkliche Gärtnerin und nicht wie ich nur im Geiste!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Gärtnern!

Frühling bei mir

Alles Liebe, deine


Ein weihnachtliches Windlicht

Heute möchte ich dir zeigen, wie du selbst ganz einfach ein Windlicht zaubern kannst.
Es ist so einfach, dass auch deine Kinder ein eigenes gestalten können oder mithelfen können.

Alles was du brauchst ist:
ein Glas
Kreidestift
Kerze

Male auf das Glas verschiedene Muster mit dem Kreidestift. Wir haben Sterne darauf gemalt, meine älteste Tochter hat ein schwedisches Muster gemalt und meine jüngste Tochter Prinz und Prinzessin.

Ist es fertig, so brauchst du es nur noch trocknen lassen und eine Kerze hineinstellen.
Wenn du magst, dann verziere das Glas auch noch mit einem Band.
Fertig!

Windlicht

Mit gefällt so etwas viel, viel besser als die grelle Weihnachtsbeleuchtung. Ab November, wenn es früh dunkel wird, stelle ich jeden Abend eine Kerze vor die Haustüre oder mehrere in den Garten.
Besucher, die am späten Nachmittag oder am Abend zu uns kommen, werden so schon vor der Haustüre herzlich empfangen.

Ich wünsche dir eine ruhige Adventzeit!
Alles Liebe, dein


Bei unserem letzten Ausflug haben wir schon eifrig für unser Herbstgärtchen gesammelt.

herbst

Kastanien, Blätter, Eicheln, Pilze, Nüsse, Hölzchen und noch mehr fanden den Weg in den Rucksack.

Das Moos holten wir von unserem Garten :)

herbst2

Während des Sammelns überlegte ich mir schon, wie und wo wir unsere Schätze aufstellen könnten. Und da viel mir ein, dass ich vor langer, langer Zeit ein Holzkistchen aufgehoben habe. Oder wurde es ein Opfer bei unserer letzten radikalen Kelleraufräumaktion?! Zu Hause angekommen hastete ich sofort in den Keller – denn dieses Kästchen war einfach ideal und so wie ich mich kenne, würde ich so etwas nie, aber auch nie wegwerfen. Gott sei Dank! Alles noch da!

herbst1

Die Kinder haben die gesammelten Schätze im Kästchen drapiert. Auch Schleichtiere kamen zum Einsatz. Ich finde es so schön und stimmungsvoll. Es ist ganz einfach gemacht und für Kinder, die nicht so gerne bei kühlerem Wetter hinaus gehen sicherlich ein Ansporn!

herbst

 

Am Abend machten wir es uns bei einem Lagerfeuer gemütlich.

grillen

 

 

Es ist viel lustiger, die Würstchen am Stecken zu grillen als in der Pfanne. Und der Aufwand ist auch nicht so groß! Wir haben einfach Ziegel im Kreis gelegt und schon hatten wir eine Feuerstätte. Rost haben wir keinen, aber dafür haben wir beim Ausflug auch gleich Stecken fürs Grillen gesammelt.

stecken

Es gab Würstchen, heißen Yogitee mit Milch, Steckenbrot und Bananen mit Schokolade.

Bananen mit Schoko klingt gut, aber ich werde sie nicht mehr machen. Ich habe eine Schale abgezogen, Schokostückchen hineingesteckt, alles mit Alufolie umwickelt und auf die Glut gelegt. Also begeistert war ich nicht. Auch optisch sahen sie nicht so gut aus – deshalb gibt es auch kein Foto davon. Aber vielleicht kann man sie auch anders machen und du kannst mir einen Tipp geben!

Das Steckenbrot habe ich einfach aus der Salzstangerl Backmischung gemacht. Das ging super schnell! Nur Geduld sollte man beim Steckenbrot grillen doch mitbringen – haben wir leider nicht bei jedem Brot gehabt und deshalb waren einige Brote außen eher schwarz und innen noch nicht ganz 100% durch. Also, ganz langsam grillen, dann wird es auch perfekt.

Dieses Brot war köstlich – Geduld wird belohnt :)

steckerlbrot

 

Hier waren wir noch zuversichtlich was unsere ersten Steckenbrote anbelangten und jeder wollte den besten Platz beim Feuer haben. Na ja, hat leider nicht wirklich etwas gebracht weil wir ja alle zu ungeduldig waren.

feuer

Für die Kinder war es ein schöner Abendausklang und wir genossen alle das Feuer.

Wenig Aufwand – große Wirkung!

Den Teig kannst du bei mir ganz einfach im Shop bestellen: http://www.fraufleissig.at/shop/backmischungen/salzstangerl/

Ich wünsche Dir alles Liebe, deine